BERICHTE UND STUDIEN

Die Ökobilanz sagt ja

Mehr …

Mehr

Sammelstellen

Sammelstellen

PUSCH STANDPUNKTE: WOHIN MIT DEN GETRÄNKEKARTONS?

24 000 Tonnen Getränkekartons landen jährlich in den Schweizer Kehrichtverbrennungsanlagen. Dies trägt zwar zur Energieerzeugung bei. Dennoch werden Stimmen laut, die eine stoffliche Verwertung fordern. Der Verein Getränkekarton-Recycling Schweiz will die separate Sammlung und das Recycling im kommenden Jahr lancieren. Die Fachorganisation Kommunale Infrastruktur jedoch bleibt skeptisch.

HANDELSZEITUNG: HERSTELLER VON GETRÄNKEKARTONS MÖCHTEN RECYCLINGSYSTEM EINFÜHREN

Getränkekartons: Diese sind praktisch, beliebt und umweltschonend. Nun soll ihr ökologisches Profil noch besser werden: Die Hersteller streben an, im kommenden Jahr in der Schweiz ein Sammel- und Recyclingsystem einzuführen. Zudem gibt es Ideen über die Weiterverwendung des Materials.

UMWELT PERSPEKTIVEN: ÖKO-EFFIZIENZ ANALYSE DES GETRÄNKEKARTON-RECYCLINGS

In der Schweiz werden heutzutage fast alle Verpackungen, sei es Glas, PET, Karton, Aluminium oder PE-Milchflaschen, rezykliert. Eine wichtige Verpackungsart, die Getränkekartons, landet jedoch nach wie vor im Abfallsack und damit in der Kehricht- verbrennungsanlage. Dort kann daraus zwar Energie in Form von Strom und Fernwärme gewonnen werden, aber die Materialien sind damit verloren. Eine Umfrage ergab, dass die Verbraucher Getränkekartons fürs Recycling ebenfalls sammeln würden, wenn es entsprechende Möglichkeiten gäbe.

Seiten